Carola Eugster wurde 1983 in Vorarlberg geboren. Nach Abschluss der Handelsakademie verließ sie Österreich für eineinhalb Jahre und arbeitete als Au-pair in Amerika auf Long Island. New York mit seinen unzähligen Facetten und Motiven entfachte ihr Interesse und ihre Leidenschaft für die Fotografie.

Zurück in Österreich absolvierte Carola ihre Ausbildung zur Diplomfotografin an der Graphischen Lehranstalt in Wien. Aufgrund zahlreicher Praktika kann sie auf einen breiten Erfahrungsschatz in der Produkt-, Presse- & Tourismusfotografie zurückgreifen. Im Zuge ihrer Diplomarbeit beschäftigte sich Carola mit der Gestaltung einer Modebroschüre für die Modeboutique "Love Saves the Day".

Nach der Ausbildung arbeitete Carola zuerst vier Monate in einem Entwicklungsprojekt in Ghana und dann für ein Jahr beim Tourismusfotografen Manfred Felder im Bereich der Architektur- und Tourismusfotografie. Während dieses Engagements besuchte Carola einen Workshop in Luzern, wo sie den Fotografen Stefan Peter kennen lernte. Er gilt als Spezialist für's Fotografieren von Menschen.

Im September 2009 wurde sie Teil seines Teams und arbeitete bis Februar 2012 für das Fotostudio Stefan Peter. In den zweieinhalb Jahren entwickelte sie sich von der Praktikantin zu seiner Assistentin und der stellvertretenden Geschäftsführerin. Diese Zusammenarbeit half ihr, Technik, fotografisches Arbeiten sowie den Blick für den Moment zu verfeinern und weiter zu entwickeln. Dazwischen brachten Workshops bei  kreativen Fotografen, wie z.B. Andreas Bitesnich, immer wieder neue Anregungen und Inspirationen. Im November 2012 schloss Carola die Meisterprüfung für Berufsfotografen in Innsbruck mit Erfolg ab.

Am 1. Februar 2013 machte sie den Schritt in die Selbstständigkeit und betreibt seither ihr eigenes Fotostudio in Bludesch.

Carola Eugster was born in 1983 in Vorarlberg, Austria. After graduating from higher-level secondary college, she left Austria for the United States, where she spent the next one and a half years working as an au pair on Long Island.  It was New York City, with its multi-faceted angles and motifs that sparked her interests and her passion in photography.

Back in Austria, Carola completed her training as a photographer at the “Graphische Lehranstalt” in Vienna. During several different internships, she acquired a broad range of experiences in advertising, media and tourism photography. For her thesis, Carola designed a fashion brochure for the boutique "Loves Saves the Day".

After her training, Carola first traveled to Ghana where she worked on a community development project for four months. She then started working with the tourism photographer Manfred Felder in the fields of architecture and tourism photography. During this time, she participated in a workshop in Lucerne, Switzerland, where she met the photographer Stefan Peter, who is renowned for his people photography.

In September 2009, Carola joined Stefan Peter’s team and was working at his studio over two and a half years. Carola was promoted from intern to assistant and deputy general manager. The collaboration with Stefan Peter helped her enhance and refine her technique, photographic work, and view for the moment. During this time, she also participated in workshops with photographers such as Andreas Bitesnich, where she could find new ideas and inspirations. In November 2012, Carola successfully passed the examination to receive the master craftsman's diploma for professional photographers.

On February 1, 2013 she became self-employed, opening up her own photography studio in Bludesch.


Go to Top